Spagetti Bolognese

Preparation time
180 mins
Cooking time
120 mins
Difficulty
einfach
Serves
6 people
Meal course
Mittagessen
Posted by
Posted on
1 kleine
Speckschwarte
1 Priese
Pfeffer
1 Teelöffel
Paprikapulver
5 Stiele
Thymian
3 mittlere
Lorbeerblatt
1 Esslöfel
Tomatenmark
2 Priese
Zucker
600 gr
Rinderhackfleisch
2 Esslöfel
Butterschmalz
1 große
Knollensellerie
3 große
Möhren
1 große
Knoblauchzehe
1 große
Zwiebeln
1 Dose
geschälte Tomaten
100 ml
Rotwein
300 ml
Rinderfond
50 ml
Sahne
2 Priese
Salz
Spagetti Bolognese

Spagetti Bolognese ist neben der Pizza wohl der Klassiker unter den italienischen Gerichten.

Auch wenn die Spagetti Bolognese mittlerweile in vielen Lokalen und Jugendherbergen zu einem Fast Food Menü verkommen ist, so gehört doch weit mehr zu einer wirklich guten Spagetti Bolognese als paar Tomaten und Parmesan. Eine gut zubereitete Bolognese ist eine Köstlichkeit, wenn man sie richtig zubereitet.

Grundzutaten für die Spagetti Bolognese 

Die Bolognese gelingt unserer Meinung am besten mit Rinderhackfleisch. Einige sind aber auch der Meinung, dass gemischtes Hackfleisch besser ist oder aber Rinderhackfleisch mit eine wenig Mett. Wie auch immer wir haben hier das Rezept für eine perfekte Spagetti Bolognese. Einfach einmal ausprobieren – aber Achtung, die Zubereitung dauert schon etwas Zeit, weil die Bolognese mit Liebe zubereitet werden will.

Spagetti Bolognese wird im Original natürlich mit Spagetti gegessen, passt aber auch sehr gut zu Italienischer Pasta. Gerne mit frisch geriebenem Parmesan garnieren. Dazu passt ein italienischer Rotwein und natürlich etwas Brot. Lasst Euch die Spagetti Bolognese schmecken und viel Spaß beim Kochen.

  1. Zwiebel und Knoblauch sollten fein gewürfelt werden. Die Möhren und den Sellerie putzen und ebenfalls fein würfeln. Eine große Pfanne mit etwas Öl erhitzen und das Gemüse bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten darin braten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  2. Das Hackfleisch mit Öl in der Pfanne anbraten. Solange anbraten, bis es leicht braun wird und angeröstet ist. Das Fleisch unter ständigem rühren anbraten bis es krümelig wird. Nach 15 Minuten - wenn das Hackfleisch angebraten ist - eine große Prise Zucker dazugeben. Anschließend das Tomatenmark dazugeben und unterrühren. Dann noch 2-3 Minuten weiter braten lassen.
  3. Anschließend das bereits angebratene Gemüse, die Lorbeerblätter und die Thymian Zweige zum Hackfleisch dazugeben und mit frisch gemahlenem Pfeffer und dem Paprikapulver würzen.
  4. Jetzt den Speck oder die Speckschwarte, die geschälten Tomaten und den Rotwein hinzufügen und unter Rühren schmoren. Sobald die Flüssigkeit verdampft ist, die Brühe dazu geben und bei kleiner Hitze 1 1/2 bis 2 Stunden unter gelegentlichem umrühren schmoren lassen.
  5. Abschließend die Lorbeerblätter und die Thymian Zweige herausnehmen. Der Speck oder die Speckschwarte kann noch in der Bolognese verbleiben. Die Spagetti Bolognese gut verrühren und mit Sahne verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

No comments yet, be the first to leave one!

You must be logged in to post a comment.